Chorgemeinschaft von 1948 Denstorf e.V.

Mitgliedsnummer: 200204100
Vereinsgründung: 20.02.1948
Vorsitzender: Thomas Rickmann
Anschrift: Heerstraße 7, 38159 Vechelde
Telefon: 05302-6166
E-Mail-Adresse: thomas.rickmann@htp-tel.de
2. Vorsitzende: Daniela Rust
Schatzmeister: Detlef Thiele
Schriftführerin: Doris Rickmann
Chorleiterin: Regina Geermann
Internet-Adresse: keine
Übungsabende
Montag, 20:00 – 21:45 Uhr DGH Denstorf

Vereinsgeschichte

Der Männergesangverein Denstorf wurde Anfang 1948 gegründet. Erste Eintragung im Stammbuch des Vereins am 20.02.1948 mit 17 Männern. Ein Gründungsmitglied, Friedrich Bokelmann singt noch heute bei uns im Tenor. Am 14.05.1948 wurde vom Landkreis Braunschweig die behördliche Genehmigung zur Vereinsgründung erteilt. Maßgeblich an der Gründung beteiligt war der Hauptlehrer der Dorfschule Max Schnierda. Die ersten Noten wurden von den Chormitgliedern handschriftlich gefertigt. Bis Ende 1948 traten dem Verein 44 aktive Sänger und 13 passive bei. Am 10.11.1949 trat der Verein dem „Sängerbund Nordwestdeutschland“ bei, heute Chorverband Niedersachsen-Bremen. Die Singtätigkeit des Frauenchores begann um die Jahreswende 1948/49. Genau ist das nicht bekannt, da der Frauenchor erst ab 02.02.1960 ein Protokollbuch führte. Urkundlich belegt ist aber die Mitwirkung des Frauenchores bei einem „Großen Liederabend“ des Männergesangvereins am 10.12.1949. Die Satzung des Frauenchores wurde am 15.11.1956 unterschrieben. Von den Gründungsmitgliedern des Frauenchores sind noch 4 im Verein, davon 3 noch aktiv. Als der Chorleiter des Frauenchores an eine andere Schule versetzt wurde, übernahm Max Schnierda auch den Frauenchor. Danach führten beide Vereine viele Veranstaltungen gemeinsam durch. Am 12. 03.1955 wurde zum ersten Mal das Gemeinschaftssingen des Sängerkreises Braunschweig-West durchgeführt, im Denstorfer „Lindenhof“. Obwohl der Kreis Braunschweig-West nicht mehr existiert, findet das „Westkreissingen“ weiterhin jährlich statt, 2008 in Vechelde im Bürgerzentrum mit Denstorf als Ausrichter. Eine weitere Veranstaltung entwickelte sich aus dem Feierabendsingen. Seit 1971 wird am letzten Wochenende vor den Sommerferien das „Sommersingen“ auf dem Schul- und Kirchhof durchgeführt. In den 70er und 80er Jahren nahm die Zahl der Mitglieder in beiden Chören immer mehr ab, so dass auch Übungsabende ausfallen mussten. 1982 hatte der Frauenchor 26 und der Männerchor nur noch 16 aktiver Mitglieder. Nach dem Zusammenschluss beider Chöre zur Chorgemeinschaft Denstorf im Jahre 1984 stieg die Zahl der aktiven Mitglieder wieder an – im Januar 1985 waren es 32 Frauen und 26 Männer. Ganz sicher hatte auch das Wirken des neuen jungen Chorleiters Axel Huse (heute Kreis-Chorleiter) dazu beigetragen. Aus familiären Gründen gab Axel Huse seine Tätigkeit im April 1990 auf. Seit August 1993 leitet Regina Geermann aus Wendeburg den Chor.